OS X Tipp: Keynote ohne Keynote

Keynote auf dem Mac ist eine tolle Präsentationssoftware, soviel steht außer Frage. Sie ist entweder im iWork Paket oder direkt im Mac App Store für gerade mal 15,99€ zu haben. Das Dumme ist nur, dass auch nach Jahren des Bestehens von iWork nur eine verschwindend geringe Anzahl an Apple Usern Keynote auch tatsächlich nutzen. Grund dafür ist sicherlich die starke Verbreitung von Microsoft Office und damit auch die von Powerpoint. Gerade in Unternehmen wird oftmals auf Office gesetzt, auch wenn vornehmlich mit Apple Rechnern gearbeitet wird. Die Konsequenz davon ist klar: sollte wieder Erwarten jemand irgendwann einmal in die Verlegenheit kommen, ein Keynote Dokument öffnen zu müssen, sieht er ganz schön alt aus.

Aber selbst für diesen Fall hat Apple eine simple aber geniale Lösung parat. So lassen sich unter OS X Keynote Präsentation auch bedingt mit anderen Programmen wiedergeben. Eine Möglichkeit bietet das QuickLook Feature. Vielen bereits bekannt erlaubt es das kleine Programm dem Anwender, Dateien aller Art in einem kleinen Previewfenster zu öffnen. Das funktioniert natürlich auch perfekt mit einer Keynote Präsentation. Dazu muss lediglich die entsprechende Datei mit der Maus angewählt und anschließend die Leertaste betätigt werden. Selbstverständlich ist hier keine präsentation im eigentlichen Sinne möglich, allerdings werden alle verfügbaren Folien angezeigt und können angesehen werden.

Eine weitere Möglichkeit bietet die in OS X eingebaute Vorschau App selbst. Ist diese einmal geöffnet, können Keynote Dateien einfach per Drag & Drop auf das Vorschau Symbol im Dock gezogen werden und schon öffnet sich die Präsentation wie von Geisterhand in Vorschau. Auch hier gilt: keinerlei Interaktion wie in der Keynote App selbst, aber alle Slides können betrachtet werden. Natürlich könnt ihr auch einfach einen Rechsklick auf die Keynote Datei ausführen und dann Vorschau als die App angeben, mit der die Keynote Präsentation geöffnet werden soll.

Ihr seht also: es muss nicht immer Keynote sein, um Keynotes zu öffnen.

Habt ihr ähnliche OS X Tipps parat? Immer her damit, wir freuen uns schon auf eure Kommentare!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

*