The Kick – das interaktive Light Panel für dein iPhone

Eines der am Meisten genutzten Features von Apples iPhone ist ohne jeden Zweifel die Kamera. Egal, ob für den schnellen Schnappschuss, der auf Facebook veröffentlich werden soll oder hochkomplizierte, kunstvollen Motiven. Jeder nutzt die hochgelobte iPhone Kamera. Einziges Manko an der ganzen Sache: die Belichtung der geknipsten Bilder ist nicht immer optimal.

Und genau das wollen die Macher des Kick jetzt ändern. Was ist ein Kick, werdet ihr euch jetzt sicherlich fragen. Nun, dabei handelt es sich in diesem Fall nicht um einen Akt körperlicher Gewalt, sondern um eine interaktive Beleuchtungshilfe für euer iPhone. Hört sich im ersten Moment vielleicht wenig spektakulär an, aber schaut euch doch erst mal das Kickstarter Video der Macher an:

The Kick

Die Idee hinter dem Kick ist eigentlich ganz einfach: ihr kontrolliert mit eurem iPhone und einer entsprechenden App entweder über Wifi oder Kabel einen LED Ambient Light Strahler. Immer noch nicht spektakulär genug? Die App verfügt über eine kleine Funktion, mit der ihr die Farbe des Kicks an eine Farbe im Sucher des iPhones anpassen könnt. Zusätzlich lassen sich auch veränderliche Farben wie Schatten oder das Flackern eines Feuers simulieren. Interesse geweckt? Es kommt noch besser. Mit einem iPhone lassen sich eins oder sogar mehrere Kicks kontrollieren, was es dem Nutzer ermöglicht auch größere Flächen optimal auszuleuchten.

Die Entwickler, die das Projekt bislang komplett selbst finanziert haben, wenden sich nun mit ihrem Kickstarter Projekt (Achtung Wortwitz) an die potenziellen Käufer, um das Projekt aus der Prototyp-Phase heraus in die Serienproduktion zu bringen. Verlangt werden hierfür 115.000 Dollar, von denen um die $80.000 Bereits erreicht sind.

Was haltet ihr von dem Gerät? Sinnvolle Erweiterung oder unnötiger Ballast, den es herumzuschleppen gilt?

Lasst euren Meinungen freien Lauf!

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Hinweis zum Datenschutz: Wir weisen daraufhin, dass als Name ein Pseudonym verwendet werden kann und die Angabe der E-Mail Adresse optional ist. Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

*